Impressum

Impressum

Inhaber und Betreiber der Website ist der Ordo Equestris Vini Europae mit Sitz in Eisenstadt und der Geschäftsanschrift A 7000 Eisenstadt, Hauptstraße 40, eingetragen im Vereinsregister der Burgenland Landespolizeidirektion unter ZVR-Zahl 434301359.

 

Organschaftliche Vertreter:

Senatsconsul Ing. Alfred Tombor

Senatsconsul MMag. DDr. Andreas Stupka

Senatskämmerer Dr. Rene Alfons Haiden

Senatsetator Dr. Rainer Maria Kraft

www.equesdevino.eu

Inhalt der Website

Die vorliegende Website ist ein Online-Angebot des Ordo Equestris Vini Europae (OEVE). Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Betreiber der Website behalten es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftungsausschluss

Die auf dieser Website enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Trotz unserer Bemühungen kann keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen sowie die Verfügbarkeit oder den Betrieb der Websites übernommen werden.

Der Orden bzw. der Internetbeauftragte haften nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von der Benutzung, Leistung oder Abfrage dieser Website, im Zusammenhang mit dem Zugriff darauf oder mit der Verknüpfung (Verlinkung) mit anderen Websites entstehen können.  Die Betreiber dieser Website haben andere, mit dieser Website verknüpfte Sites nicht geprüft und übernehmen für deren Inhalte, die darin angebotenen Produkte, Dienstleistungen und sonstigen Angebote sowie für die Sicherheit der Verbindung keine wie immer geartete Haftung. Diese Website kann von einer anderen Website verlinkt worden sein. Für die Inhalte und Darstellungen der Websites Dritter übernehmen die Betreiber dieser Website keine Haftung.

Datenschutzbestimmungen

ede Person hat, als Grundrecht, das Recht auf Schutz der sie betreffenden personenbezogenen Daten. Der Ordo Equestris Vini Europae (OEVE) respektiert dieses Grundrecht.

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) konkretisiert und stärkt dieses Grundrecht aller EU- Bürger. Die DSGVO verpflichtet den OEVE zu nachstehenden Informationen:

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Für alle personenbezogenen Daten, welche vom OEVE erhoben und verarbeitet werden, ist der OEVE, Hauptstraße 40, 7000 Eisenstadt verantwortlich. Sie erreichen den OEVE unter office@equesdevino.eu oder unter Tel: +43 2682 64446 Fax DW 22.

2. Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese Daten?

Der OEVE verarbeitet jene personenbezogenen Daten, die Sie dem OEVE im Rahmen Ihrer Aufnahme und/oder im Rahmen weiterer Korrespondenz überlassen; außerdem jene personenbezogenen Daten, welche aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie z.B. Telefonbuch) stammen; schließlich Daten, die aus der Zahlung von Mitgliedsbeiträgen und/oder Spenden stammen. Zu den personenbezogenen Daten zählen Ihre Personalien (z.B. Name, Titel, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Familienstand, Staatsangehörigkeit, Beruf, etc.) Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten), Authentifikationsdaten (z.B. Unterschriftsprobe), Daten über Ihre Mitgliedschaft und über die Zahlungen Ihrer Spenden und Mitgliedsbeiträge (z.B. Mitgliedsnummer, Eintrittsdatum, Dauer der Mitgliedschaft, Ehrungen, Kontoverbindung, Höhe der Spenden und Mitgliedsbeiträge) sowie Informationen aus Ihrem elektronischen Verkehr (z.B. Cookies bei Ihrem Besuch auf der Homepage).

3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden Ihre Daten verarbeitet?

Der OEVE verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Österreichischen Datenschutzgesetz (DSG), und zwar

  • -  im Rahmen und für Zwecke der durch Sie erteilten Einwilligung (Aart. 6 Abs. 1a DSBVO);
  • -  allenfalls zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO);
  • -  soweit erforderlich zur Wahrung berechtigter Interessen des OEVE, soweit nicht Ihre

    Interessen oder Grundrechte oder Grundfreiheiten, die den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs 1f DSGVO), z.B. in den folgenden Fällen:

    ° zur Einhebung von Mitgliedsbeiträgen und Spenden
    ° zur Führung des Mitgliederverzeichnisses
    ° zur Erstellung von Einladungen zu Veranstaltungen des OEVE und von Werbungen für den OEVE, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten zu diesen Zwecken nicht gemäß Art. 21 DSGVO widersprechen.

    Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilen und/oder erteilt haben, erfolgt eine Verarbeitung nur gemäß den in der Zustimmungserklärung festgelegten Zwecken. Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zur Gänze oder für bestimmte Zwecke widerrufen.

4. Wer erhält Ihre Daten?

Innerhalb des OEVE erhalten diejenigen Stellen und Mitarbeiter Ihre Daten, die diese zur Erfüllung von vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie von berechtigten Interessen benötigen.

Darüber hinaus erhalten beauftragte Auftragsverarbeiter (z.B. kontoführendes Kreditinstitut, IT- Dienstleister, Steuerberater, Post, Versandunternehmen bei Einkäufen im Webshop) Ihre Daten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistungen benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

Bei Vorliegen einer gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtung, können öffentliche Stellen (z.B. Finanzbehörden, etc.) Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sein. Ihre personenbezogenen Daten geben wir allerdings ausschließlich dann weiter, wenn wir dazu unbedingt gesetzlich verpflichtet sind.

Schließlich führt und verwaltet der OEVE ein Mitgliederverzeichnis, in welches die Mitgliedsnummer, der Titel, der Name, das Eintrittsjahr sowie die Wohngemeinde aufgenommen werden. Dieses Mitgliederverzeichnis ist für alle Mitglieder einsehbar.

5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten werden, soweit erforderlich, für die Dauer Ihrer Mitgliedschaft gespeichert sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, wie z.B. aus steuerrechtlichen Verpflichtungen.

6. Welche Datenschutzrechte stehen Ihnen zu?

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten zu verlangen, das Recht auf jederzeitigen Widerruf einer erteilten Einwilligung, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Übertragung Ihrer Daten an eine von Ihnen gewünschte Stelle.

Falls Sie der Meinung sind, dass der OEVE bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen Österreichisches oder Europäisches Datenschutzrecht verstößt, wenden Sie sich bitte zunächst an den OEVE, um Ihre Bedenken klären zu können.

Jegliche Beschwerden können Sie darüber hinaus an die Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at, richten.

7. Sind Sie zur Bereitstellung von Daten verpflichtet?

Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft stellen Sie jene personenbezogenen Daten bereit, die für Ihre Aufnahme und für die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft erforderlich sind.

Falls Sie diese Daten nicht zur Verfügung stellen, ist die Aufnahme in den OEVE und die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft nicht möglich. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, für personenbezogene Daten, die zu Ihrer Aufnahme und zur Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft nicht benötigt werden, eine Einwilligung zur Datenverarbeitung zu erteilen.

8. Anpassung dieser Information

Bitte beachten Sie, dass der OEVE bei Bedarf diese Information zur Datenverarbeitung ändert und aktualisiert. Die jeweils aktuellste Version dieser Information finden Sie auf der Homepage https://www.equesdevino.eu.